Heilpraktikerin – Familienbegleiterin – Kursleiterin

  • Naturheilkundliche Behandlungen
  • Familienbegleitung und Beratung
  • Kurse im Eltern-Kind-Bereich

 


 

Naturheilkundliche Behandlungen:

In meiner Praxis behandele ich “große” und “kleine” Menschen
unterschiedlicher Symptomatiken und Beschwerdebilder.
Die Kinder- und Frauenheilkunde liegt mir sehr am Herzen. In diesem Bereich habe ich mein Fachwissen durch diverse Aus- und Fortbildungen intensiviert, um meine Patienten umfassend zu behandeln und zu begleiten.
Die Homöopathie und die Phytotherapie zählen hierbei zu meinem Repertoire an alternativen Behandlungsverfahren.
Während unseres Gespräches entscheide ich individuell die Behandlungsmöglichkeit Ihres Beschwerdebildes.
Es kann nur ein Therapieansatz zum Tragen kommen, es kann aber auch kombiniert werden.
Wichtig ist mir, Sie in ihrer Gesamtheit wahrzunehmen und dementsprechend zu handeln und behandeln.

 

Familienbegleitung und Beratung:

Mein Ansatz in der Familienbegleitung ist stets bindungs- und beziehungsorientiert.
Dazu zählen auch die Bedürfnisse aller Familienmitglieder.

Das Leben mit Kindern ist kunterbunt.
Es gibt Höhen und Tiefen und wirft immer wieder neue Fragen auf.
Jede Familie ist individuell, jede lebt mit ihren Werten und Lebensvorstellung.
Sie möchten “Erziehung” neu denken, eine andere Haltung zu ihrem Kind einnehmen?
Sie fühlen sich unsicher, es gibt vielleicht schon Probleme mit der “Erziehung”?
Ihr Kind macht scheinbar nicht das, was sie sich wünschen?
Sie möchten aus ihrem alten Erziehungsmuster ausbrechen? Gelassener sein und in Beziehung gehen?
Gerne komme ich zu Ihnen nach Hause und wir besprechen alle ihre Fragen und schauen gemeinsam nach einer Lösung.
Manchmal reicht eine kleine “Weichenstellung” oder schlicht das Wissen darüber, was gerade in ihrem Kind vorgeht bzw. in welcher wichtigen Entwicklungsphase es sich gerade befindet.

 

Kurse im Eltern-Kind-Bereich:

Als Kursleiterin im Eltern-Kind-Bereich durfte ich, in weit über 2.000 Kursstunden, Eltern mit ihren Kindern eine Zeitlang ihres Lebens begleiten. Für mich ist es auch heute noch so wundervoll zu erleben, wie jedes Kind, in seinem Tempo, die Welt bereichert.

Delfi-/Pekip-Kurse ab der 8. Lebenswoche:
Im geschützten Rahmen einer geschlossenen Gruppe begleiten wir die Babys im ersten Lebensjahr. Interessante Informationen für die Eltern sowie Spielanregungen und gemeinsames Singen runden das Angebot ab.

Familienklan-Babykurs:
Grundtenor ist hier das bindungs- und beziehungsgeprägte Familienleben. Eltern haben die Möglichkeit sich auszutauschen, zu vernetzten und sind jederzeit herzlich eingeladen ihre Fragen zu stellen. Die Kinder erhalten je nach Entwicklungsstand ein Spiel- bzw. Sinnesangebot. Bei Bedarf singen wir Lieder und/oder wir schauen „einfach“ nur den Kindern zu, wie sie ihre Welt entdecken.

Babymassage als Hausbesuch oder Einzelanleitung:
Die Eltern werden im geschützten Rahmen angeleitet ihre Babys zu massieren. Ab dem Neugeborenenalter bietet sich die Schmetterlingsmassage nach Eva Reich an. Wenn die Kinder etwas kräftiger sind, ist die indische Massage nach Leboyer genau die richtige Massageeinheit. Besonders für Väter ist die Massage eine ganz wunderbare Möglichkeit um mit dem Baby eine intensive Bindung zu erfahren.

Kurse für Eltern:
Naturheilkundliche Apotheke für Kinder
Naturheilkundliche Möglichkeiten der Selbstbehandlung.
Themen sind unter anderem: Erkältungen, Fieber, Husten, Durchfall, Erbrechen, typische Kinderkrankheiten, Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und vieles mehr!

Familienklan-Elternkurs
Der Kurs richtet sich an Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und all diejenigen, die mit ihren Kindern eine spürbare Entlastung im Alltag erfahren möchten.
In dem Kurs geht es um den Austausch der Teilnehmer und die fachliche Begleitung der Kursleiterin.
Aus der Entwicklungspsychologie und der Hirnforschung wissen wir heute, dass eine bindungs- und bedürfnisorientierte Haltung gegenüber unseren Kinder die optimale Voraussetzung für das emotional gesunde “Großwerden” ist.
Viele Eltern möchten heute anders handeln. Jede Mutter und jeder Vater stößt dabei mitunter an seine Grenze. Wie kann ich auf die Bedürfnisse und Wünsche meiner Kinder eingehen, womit alle Familienmitglieder zufrieden sind? Wie gestalte ich unsere Beziehung neu?
Grundlage dafür ist die Verhaltensweisen und die Entwicklung der Kinder zu verstehen
Themen sind unter anderem:
BEziehung statt Erziehung
Autonomieentwicklung (Trotzphase)
Strafen, Regeln und Konsequenzen, neue Wege finden
der Schlaf von Kleinkindern
Alltag mit Kleinkindern
Kindergartenalltag
Kleinkinder fördern/fordern, wieviel Förderung braucht ein Kind?

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf meiner Website:
www.naturheilpraxis-bergerhoff.de

Kontaktieren Sie mich gerne unter:
info@naturheilpraxis-bergerhoff.de
Tel.: 040 – 60 59 87 68

Herzlichst,
Janina Bergerhoff

 

 

http://www.naturheilpraxis-bergerhoff.de